MedWatch-Deutschlandkarte Hier finden Geflüchtete schnell Ärztinnen und Ärzte

Arzt misst den Blutdruck bei einer Patienten in einem der Behandlungszimmer einer Hausarztpraxis. (Foto: dpa)
Arzt misst den Blutdruck bei einer Patienten in einem der Behandlungszimmer einer Hausarztpraxis. (Foto: dpa)

Sprachbarrieren und Fremdheit des Gesundheitssystems sollten kein Hindernis sein, medizinische Hilfe zu erhalten. MedWatch möchte Geflüchteten der Ukraine deshalb eine Anlaufstelle bieten, schnell und unproblematisch Arztpraxen in ihrer Nähe zu finden. Zusätzlich finden die Geflohenen Informationen, etwa ob in der Praxis ukrainisch oder russisch gesprochen wird.

Möchten Sie mit Ihrer Hausarzt- oder Facharztpraxis beitragen? Bitte tragen Sie sich hier ein.

Ihre Angaben werden interaktiv auf der Deutschlandkarte dargestellt, regelmäßig durch uns aktualisiert und können geographisch und per Stichwortsuche gefiltert werden. Haben Sie vielen Dank!

Ärzte finden: Warum wir das tun

Das Team von MedWatch arbeitet seit Beginn des Ukraine-Kriegs daran, den Geflohenen und Vertriebenen Gesundheitsinformationen bereitzustellen. Dank der Unterstützung engagierter Übersetzer:innen stehen auf „MedWatch Ukraine“ viele Texte in ukrainischer, russischer und deutscher Sprache zur Verfügung

Täglich erreichen uns Anfragen von Hilfe suchenden Menschen – und auch von denen, die helfen wollen. Wir versuchen, alle an die richtigen Adressen zu vermitteln, Informationen weiterzuleiten, zu koordinieren und zu vernetzen. Dank der Unterstützung durch die Klaus Tschira Stiftung können wir dies jetzt mit der Deutschlandkarte von „MedWatch Ukraine“ fortführen.

Bei allen Fragen erreichen Sie uns am besten unter kontakt@medwatch.de

  • Best-of MedWatch: Meistgelesene Artikel

  • Neu auf MedWatch

  • oliver schwarz Stammtisch

    Um unabhängig recherchieren zu können, brauchen wir Ihre Hilfe.

    Unterstützen Sie jetzt unser Crowdfunding auf der Plattform Steady.

    Ein Kommentar zu „Hier finden Geflüchtete schnell Ärztinnen und Ärzte

    Wir freuen uns über kritische Kommentare, Feedback und Vorschläge. Wir bitten darum, Kommentare sachlich zu halten und auf Beleidigungen zu verzichten – und behalten uns vor, Kommentare ansonsten nicht zu veröffentlichen. Bitte belegen Sie Ihre Aussagen nach Möglichkeit auch mit Links oder anderen Verweisen. Wir prüfen alle Kommentare vorab und schalten sie frei - insbesondere am Abend oder am Wochenende geschieht dies teils zeitverzögert. Besten Dank und schöne Grüße vom MedWatch-Team!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.