Unterstützen

Wir gründen MedWatch, denn wir wollen als Journalisten Verantwortung übernehmen und die Öffentlichkeit über Schindluder und Betrug im Gesundheitsbereich aufklären. Unserer Ansicht nach braucht der Medizinjournalismus mehr klare, langfristig recherchierte Geschichten – und nicht nur Skandal-bezogene Erregung, die anschließend schnell wieder verpufft.

Um unabhängig arbeiten zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Nachdem wir in unserem ehrenamtlich betriebenen Blog erste Geschichten recherchiert und veröffentlicht haben, wollen wir nun das Online-Magazin MedWatch in seinem vollen Umfang aufbauen – und es professionell und nachhaltig betreiben.

Helfen Sie uns, MedWatch möglich zu machen und schließen Sie ein Unterstützungs-Paket auf dem Portal Steady ab. So werden Sie auch Teil unserer Community und erhalten unseren Redaktions-Newsletter, in dem wir beispielsweise über aktuelle Recherchen informieren. Außerdem möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen – nicht nur im Netz, sondern auch bei Gesprächen vor Ort.

Natürlich können Sie uns auch eine einmalige Spende zukommen lassen. Hierfür stellen wir Ihnen auf Nachfrage gern eine Spendenquittung aus, da MedWatch als gemeinnützig anerkannt ist.

Unser Spendenkonto:

DE97 4306 0967 2073 2794 00
GLS-Bank (BIC: GENODEM1GLS)

Bei Fragen melden Sie sich jederzeit unter kontakt@medwatch.de.

Seien Sie dabei – und machen Sie MedWatch möglich

 Netzwerk Recherche      Konsumentenbund      

Share This