Unsere RechercheDebatte um Heilpraktiker

Heilpraktiker Klaus R. stand in Sommer 2019 in Krefeld vor Gericht, weil drei seiner Krebspatienten im Sommer 2016 kurz nach seiner Therapie mit dem Mittel 3-Brompyruvat verstarben. R. sagt aus, dass ihm leidtäte, was passiert ist – dass er es sich aber nicht erklären könne. Laut Anklage war eine Waage ungeeignet, mit der ein wissenschaftlich nicht erforschtes Mittel abgewogen hat.

  1. Redaktionsteam

    Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Sie finden uns bei Twitter oder Facebook – oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

  2. Redaktionsteam

    Um unabhängig recherchieren zu können, brauchen wir Ihre Hilfe.

    Unterstützen Sie jetzt unser Crowdfunding auf der Plattform Steady.

  3. Lieferant des vermeintlichen Krebsmittels im Heilpraktiker-Prozess:

    „Ich würde der ganzen Welt helfen“

    Claudia Ruby Claudia Ruby

    Am fünften Verhandlungstag im Prozess gegen den Heilpraktiker Klaus R. stand der Zeuge Daniel S. im Zentrum.: Er hatte die Substanz 3-BP besorgt, um damit seine ebenfalls an Krebs erkrankte Frau zu behandeln. Bis zu den tödlichen Zwischenfällen im Juli 2016 belieferte er die Praxis in Brüggen-Bracht. Außerdem sagten Sachverständige vor dem Landgericht Krefeld zu den Todesursachen aus.