<

Nach MedWatch-Recherchen Amazon nimmt neues Kalcker-Buch wieder aus dem Programm

Frau mit Corona-Maske sitzt am Flughafen.
© Anna Shvets / Pexels

Andreas KalckerAndreas Kalcker Andreas Ludwig Kalcker vertreibt und bewirbt in Medien, Büchern und auch Kongressen MMS – Miracle Mineral Supplement – als Allheilmittel. Durch die Einnahme von MMS drohen schwerwiegende körperliche Schäden. Hinter dem Impfgegner steht Ex-Scientology-Mann Jim Humble und seine neue Kirche. wirbt für ChlordioxidChlordioxid Chlordioxid, ClO2, ist bei Raumtemperatur ein bernsteinfarbenes Gas, welches bei einer Konzentration von über 10% in der Luft explosiv ist. Deshalb wird es zumeist in wässriger, nicht explosiver, Lösung angeboten (CDL). Chlordioxid besitzt eine oxidative Wirkung, so dient es z.B. als Bleichmittel von Zellstoff (z.B. Papier) oder auch der Desinfektion von Trinkwasser. Auf vielen Foren wird es als Allheilmittel – auch gegen Corona – beschrieben, oft mit verehrenden gesundheitlichen Folgen. Die Anrufe beim Giftnotruf häufen sich und auch die Gabe von CDL (oder MMS) an kleine Kinder wird propagiert. Für die angepriesene Heilung der verschiedensten Krankheiten gibt es aktuell keine wissenschaftliche Grundlage.-Lösungen, diese helfen angeblich gegen chronische Krankheiten und nun auch gegen CoronaCorona Mit Corona bezeichnet die Allgemeinbevölkerung zumeist SARS-CoV-2 (Severe acute respiratory syndrome coronavirus type 2). Es ist ein neues Beta-Coronavirus, welches zu Beginn des Jahres 2020 als Auslöser der Krankheit COVID-19 identifiziert wurde. Coronaviren waren schon vor 2020 altbekannt. In Menschen verursachen sie vorwiegend milde Erkältungskrankheiten (teils auch schwere Lungenentzündungen) und auch andere Wirte werden von ihnen befallen. SARS-CoV-2 hingegen verursacht wesentlich schwerere Krankheitsverläufe, mit Aufenthalten auf der Intensivstation bis hin zum Tod. Der Virusstamm entwickelte und entwickelt seit seiner Entdeckung verschiedene Virusvarianten, die in ihren Aminosäuren Austausche aufweisen, was zu unterschiedlichen Eigenschaften bezüglich ihrer Infektiosität und der Schwere eines Krankheitsverlaufes führt. Seit Dezember 2020 steht in Deutschland ein Impfstoff gegen SARS-CoV-2 zur Verfügung.. Das Gegenteil ist der Fall: Die Chlorverbindungen sind ätzend und damit gesundheitsgefährdend. Die Behörden in Argentinien ermitteln gegen KalckerKalcker Andreas Ludwig Kalcker vertreibt und bewirbt in Medien, Büchern und auch Kongressen MMS – Miracle Mineral Supplement – als Allheilmittel. Durch die Einnahme von MMS drohen schwerwiegende körperliche Schäden. Hinter dem Impfgegner steht Ex-Scientology-Mann Jim Humble und seine neue Kirche.. Dennoch brachte er ein neues Buch auf den Markt.

Vor einem blutroten Abendhimmel versinkt gelbleuchtend die Sonne. Davor zeichnet sich die Silhouette eines Menschen ab, kampfeslustig reckt er seine Arme nach oben. Seltsame Gebilde schwirren links durch die Szene, sie sollen wohl Corona-Viren darstellen: „Bye Bye Covid“ ist die Szene überschrieben – die Worte zieren das Cover des neuen Buchs des umstrittenem Chlordioxid-Befürworters Andreas Kalcker.

Eine Leserin schreibt uns, dass das Werk sogar über Amazon erhältlich sei. „Wie kann das sein? fragt sie uns. In seinem Buch wirbt Andreas Kalcker, wie er es sonst auf (Online-) Kongressen tut, für Chlordioxid. Es sei „the most probably discovery in medicine of the last 100 years“ ist auch das Buch untertitelt. Das Mittel soll gegen viele schwere und chronische Krankheiten helfen und seit neuestem natürlich auch gegen Corona. Besonders in Südamerika war Kalcker aktiv, derzeit ermittelt allerdings die Staatsanwaltschaft in Argentinien gegen ihn, nachdem von Vergiftungen und sogar Todesfällen nach Einnahme der Chlorbleiche berichtet wurde. Auch deutsche Verbraucherschützer hatten versucht, etwas gegen die Inhalte auf Kalckers Website zu unternehmen.1https://medwatch.de/alternativmedizin/mms-andreas-kalcker-gefaehrliche-chlordioxid-maer/

Produkte mit Chlordioxid (CDLCDL CDL, Chlordioxid, wird aus Natriumchlorit und einer Säure, z.B. Salzsäure, hergestellt. Es wird als gasförmiges ClO2 in der Lösung freigesetzt. Auf vielen Foren wird es als Allheilmittel – auch gegen Corona – beschrieben, oft mit verehrenden gesundheitlichen Folgen. Die Anrufe beim Giftnotruf häufen sich und auch die Gabe von CDL an kleine Kinder wird propagiert. Für die angepriesene Heilung der verschiedensten Krankheiten gibt es aktuell keine wissenschaftliche Grundlage.) sind keine zugelassenen ArzneimittelArzneimittel Arzneimittel sind Stoffe oder Zubereitungen aus Stoffen, die angewandt werden, um Krankheiten, Leiden, Körperschäden oder Beschwerden zu heilen, zu lindern oder zu verhüten. Es kann sich hierbei ebenfalls um Mittel handeln, die dafür sorgen, dass Krankheiten oder Beschwerden gar nicht erst auftreten. Die Definition beinhaltet ebenso Substanzen, die der Diagnose einer Krankheit nutzen oder seelische Zustände beeinflussen. Die Mittel können dabei im Körper oder auch am Körper wirken. Das gilt sowohl für die Anwendung beim Menschen als auch beim Tier. Die gesetzliche Definition von Arzneimitteln ist im § 2 Arzneimittelgesetz (AMG) enthalten.. Beim Zulassungsverfahren prüft das Bundesinstitut für Arzneimittel und MedizinprodukteMedizinprodukte Medizinprodukte sind z.B. Implantate, Katheder, Infusionen, Herzschrittmacher und Co. Sie definieren sich durch eine vom jeweiligen Hersteller bestimmte medizinische Zweckbestimmung für die Anwendung beim Menschen. Anders als bei Arzneimitteln entfaltet sich ihre Hauptwirkung auf physikalische Weise. Verschiedenste Vorgaben regeln das Inverkehrbringen und die Inbetriebnahme von Medizinprodukten. Dadurch soll für die Sicherheit und Eignung der Medizinprodukte gesorgt werden. Es geht hierbei zudem um den Schutz von Patienten, Anwendern und Dritter. (BfArMBfArM Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist zuständig für die Zulassung und Registrierung von Arzneimitteln, Arzneimittelsicherheit (Pharmakovigilanz) sowie für die Risikoerfassung und -bewertung von Medizinprodukten. Es regelt sowohl das legale Inverkehrbringen von Betäubungsmitteln und ihren Ausgangsstoffen als auch deren Herstellung, Anbau und Handel. Das BfArM agiert ebenso dafür Forschung und regulierende Tätigkeiten miteinander zu vernetzen.), inwiefern ein Arzneimittel nützlich und – vor allem auch – ungefährlich ist. Bislang gibt es keine Studien, die den Nutzen von CDL belegen.

Online-Plattformen verkaufen die beiden Substanzen deshalb nicht als Heilmittel, sondern zur Trinkwasseraufbereitung oder als Desinfektionsmittel. Damit umgehen sie Zulassungsbeschränkungen und klinischen Kontrollen. Verdünnen Konsument: innen die Substanzen stark genug, geschieht ihnen nichts. Bei zu schwacher Verdünnung hingegen drohen Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. „Auf einigen Produktetiketten wird behauptet, dass Erbrechen und Durchfall nach der Einnahme des Produkts üblich sind. Es wird sogar behauptet, dass solche Reaktionen ein Beweis dafür sind, dass das Produkt wirkt“, schrieb 2019 die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDAFDA FDA ist die US-amerikanische Arzneimittelbehörde U.S. Food and Drug Administration. Zu ihren Aufgabengebieten gehören u.a. die Zulassung, Kontrolle und Überwachung von Arzneimitteln, Impfungen und Medizinprodukten in den USA. Das deutsche Äquivalent ist die EMA, die europäische Arzneimittel-Agentur. in einer Warnung vor dem Verzehr von MMS. Vergiftungserscheinungen werden also in Kauf genommen und als erwünscht hingestellt. Das ist gefährlich, weshalb die FDA diese Aussagen auch ganz klar kommentierte: „Diese Behauptung ist falsch.“

Und ein Buch, das genau dieses Mittel bewirbt, darf Kalcker per Amazon verkaufen?

Wir haben bereits Erfahrungen mit Büchern, die unwissenschaftlichen Inhalts sind und über den Großhändler vertrieben werden. Im Oktober 2018 ging es um die Werke des Impfkritikers Andreas Tolzin, ebenfalls dort erhältlich. Unsere damalige Recherche ergab, dass Informationen der Bücher zwar Aussagen enthalten, die aus wissenschaftlicher und medizinischer Sicht falsch sind und Menschen stark verunsichern können, aber seitens Amazon nicht gegen die Haus-eigenen Guidelines verstießen.

Amazon nimmt Kalckers Chlordioxid-Buch wieder aus dem Programm

Damals schrieb uns ein Sprecher, man verlange von Herstellern und Verkäufern sicherzustellen, dass die Gesetze eingehalten werden. Gleichzeitig räumte Amazon sich aber auch die Möglichkeit ein, die Inhalte selbst zu prüfen. Das klingt nach einer Möglichkeit, wir fragten also in Sachen Andreas Kalckers Titel erneut nach. Lange Zeit passierte nichts. Aus Unternehmenskreisen hörten wir dann, der Konzern habe das Buch aus Sicherheitsbedenken wieder aus dem Programm genommen, gleiches gelte für die bejubelnden Rezensionen des Werks.

Eine Sprecherin bestätigt uns später auf Nachfrage: „Das Produkt wurde entfernt.” Sie verweist auf die aktuellen Inhaltsrichtlinien für Bücher. Diese seien öffentlich zugänglich, und der Konzern investiere viel Zeit und Ressourcen, um sicherzustellen, dass diese eingehalten werden.

Es hat sich offenbar doch etwas getan seit 2018, was die Überprüfung von Medizin FakeFake Der englische Begriff Fake bezeichnet u.a. unwahre Informationen, Imitate und Fälschungen sowie Dinge, die vortäuschen echt zu sein, es jedoch nicht sind. Im Bereich der Nachrichten und Fakten spricht man von sog. Fake-News und Fake-Facts. Solche werden gezielt eingesetzt, um (falsche) öffentliche Meinungen zu bilden oder gar Wahlen zu beeinflussen. News bei Amazon anbelangt.

UPDATE: Kalcker-Bücher nicht mehr bei Amazon (29.12.2021)

Da es neben dem hier genannten Corona-Buch noch weitere Titel von Andreas Kalcker gibt, die bei Amazon.de erhältlich waren, hatten wir erneut bei Amazon.de nachgefragt. Auch dieses Mal hat der Großhändler reagiert. Auch diese Titel wurden geprüft und entfernt.


  • 1
    https://medwatch.de/alternativmedizin/mms-andreas-kalcker-gefaehrliche-chlordioxid-maer/
6 comments
  1. Wie Anwalt Jun vor kurzem anregte: Wir brauchen eine strafrechtliche Hürde für die Meinungsfreiheit nicht nur für falsche Tatsachenbehauptungen bezogen auf Personen (Ehrverletzungen), sondern auch bezogen auf gefährdende Sachverhalte.
    Nicht unproblematisch, klar. Die PandemiePandemie Pandemie bezeichnet eine globale Epidemie, eine zeitlich begrenzte und zugleich weltweit stattfindende Infektionskrankheit. Fehlende Grundimmunitäten gegen, z.B. neu mutierte, Bakterien- oder Virenstämme erhöhen Infektions- und Todesraten. Während einer Pandemie mit schweren Krankheitsverläufen sind Überlastungen von Gesundheitsversorgungsstrukturen und des öffentlichen Lebens schnell erreicht. Bekannte Beispiele für durch Viren hervorgerufene Pandemien sind HIV (seit den 80er Jahren), das Influenza-A-Virus (H1N1) von 2009 sowie Corona (seit 2019). Der weltweite Handel, eine globale Mobilität sowie immer weniger Rückzugsorte für andere Lebewesen begünstigen nicht nur die Entstehung von Infektionskrankheiten, sondern auch deren Ausbreitung. Die WHO kontrolliert in einem ständigen Prozess das Auftreten und die Verbreitung von Infektionskrankheiten, die potentiell epidemisch oder pandemisch werden könnten. hat allerdings so manches Problem im Zusammenhang mit Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht zutage gefördert, das sich bislang der Vorstellung der “redlichen denkenden Menschen” (dem Otto Normalverbraucher der Rechtsordnung) völlig enzog.

  2. Da wäre ein kleiner aber feiner Unterschied: )Chlorbleiche | Bleichmittel) NaClO ClO2 (ChlordioxidChlordioxid Chlordioxid, ClO2, ist bei Raumtemperatur ein bernsteinfarbenes Gas, welches bei einer Konzentration von über 10% in der Luft explosiv ist. Deshalb wird es zumeist in wässriger, nicht explosiver, Lösung angeboten (CDL). Chlordioxid besitzt eine oxidative Wirkung, so dient es z.B. als Bleichmittel von Zellstoff (z.B. Papier) oder auch der Desinfektion von Trinkwasser. Auf vielen Foren wird es als Allheilmittel – auch gegen Corona – beschrieben, oft mit verehrenden gesundheitlichen Folgen. Die Anrufe beim Giftnotruf häufen sich und auch die Gabe von CDL (oder MMS) an kleine Kinder wird propagiert. Für die angepriesene Heilung der verschiedensten Krankheiten gibt es aktuell keine wissenschaftliche Grundlage.) – Dafür haben Sie sicher eine Erklärung, was wie wirkt? – Danke im Voraus

    1. Hallo, ein Kommentar muss eigentlich nur zu einer Debatte beitragen, in dem er neue Informationen oder Hinweise enthält, die mit Quellen belegt sind. Und höflich, das auch. Herzlicher Gruß, Nicola Kuhrt