Nicola Kuhrt

Nicola Kuhrt

Nicola Kuhrt ist Wissenschaftsjournalistin und zusammen mit ihrem Kollegen Hinnerk Feldwisch-Drentrup Gründerin sowie Chefredakteurin von MedWatch. Sie schreibt auch für den Stern, die Zeit, Brand eins, piqd und GPSP. Von 2012 bis 2015 war sie Redakteurin im Ressort Wissenschaft bei Spiegel Online, im Anschluss bis 2017 arbeitete sie als Chefredakteurin bei daz.online. Nicola Kuhrt ist Heureka- und Peter Hans-Hofschneider-Preisträgerin, war „Best Cancer Reporter“ und 2013 Wissenschaftsjournalistin des Jahres. Zusammen mit Hinnerk Feldwisch erhielt sie für die Gründung von MedWatch 2017 das „Grow“-Stipendium von Netzwerk Recherche. 2018 erhielt sie zusammen mit Hinnerk Feldwisch-Drentrup den Netzwende-Award des Thinktanks Vocer. Nicola ist im Vorstand der Wissenschaftspressekonferenz, Mitglied von Freischreiber sowie Netzwerk Recherche. Sie ist im Beirat von Pro Exzellenzia und Jury-Vorsitzende des Memento-Preises für vernachlässigte Krankheiten von Ärzte ohne Grenzen, Brot für die Welt, der Buko Pharmainitiative und der Deutschen Tuberkulosehilfe. 2019 gewann Nicola den Emotion Award in der Kategorie „Soziale Werte“. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

  1. Redaktionsteam

    Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Sie finden uns bei Twitter oder Facebook – oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

  2. Redaktionsteam

    Um unabhängig recherchieren zu können, brauchen wir Ihre Hilfe.

    Unterstützen Sie jetzt unser Crowdfunding auf der Plattform Steady.

  3. Facebook, Google, TikTok, Pinterest

    Was Social-Media-Plattformen gegen Medizin-Fakes tun – und was nicht

    Nicola Kuhrt Nicola Kuhrt
    Hinnerk Feldwisch-Drentrup Hinnerk Feldwisch-Drentrup

    Falschinformationen zu Medizin und Gesundheit sind in sozialen Medien weiterhin omnipräsent, obwohl die Betreiber inzwischen aktiver geworden sind. In den letzten Monaten in Europa stark gewachsen ist die App TikTok: Der Betreiber hat angesichts höchst problematischer Inhalte kürzlich neue Standards erlassen – und nach Anfrage von MedWatch einen Kanal gelöscht, der zum US-amerikanischen Verschwörungstheoretiker Alex Jones gehörte.