In eigener Sache MedWatch auf Tour!

(Bild: Oliver Schwarz)

Für 2019 haben wir uns viel vorgenommen: Zahlreiche Themen stehen an, die wir in den kommenden Wochen und Monaten recherchieren und veröffentlichen wollen. Wir wollen MedWatch zu einem Online-Magazin ausbauen – und nicht wie bislang einzelne Artikel in unserem Blog veröffentlichen. Wir wollen einen regelmäßigen Redaktionsbetrieb aufnehmen. Hieran werkeln wir derzeit hinter den Kulissen.

Und damit wir dies nicht nur im stillen Kämmerlein tun und weil wir unsere Leser und Unterstützer kennenlernen wollen, haben wir begonnen, unsere Leser und Unterstützer auch zu Stammtischen einzuladen, um persönlich ins Gespräch zu kommen und MedWatch vorzustellen. Wir würden aber auch gerne wissen: Was denken Sie, ist besonders wichtig für MedWatch, was sind Ihre Wünschen an uns?

In Hamburg haben wir uns am 22. Januar getroffen, es war ein toller und spannender Abend – wir sind mit vielen Anregungen und Ideen wieder nach Hause gegangen. Danke auch an Gast Oliver Schwarz für die bildliche Zusammenfassung!

Weiter geht es am 7. Februar in Berlin, weitere Städte werden folgen. Kommt gern vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Hier die Infos zum Stammtisch in Berlin:

Donnerstag, 7. Februar 2019, ab 19:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhr im Café Restaurant Via Nova 2 (Universitätsstraße 2, 10117 Berlin – Haltestelle Friedrichstraße)

Über eine kurze Info an kontakt@medwatch.de, ob Sie kommen, freuen wir uns sehr.

Redaktionsteam

Um unabhängig recherchieren zu können, brauchen wir Ihre Hilfe.

Unterstützen Sie jetzt unser Crowdfunding auf der Plattform Steady.

Wir freuen uns über kritische Kommentare, Feedback und Vorschläge. Wir bitten darum, Kommentare sachlich zu halten und auf Beleidigungen zu verzichten – und behalten uns vor, Kommentare ansonsten nicht zu veröffentlichen. Bitte belegen Sie Ihre Aussagen nach Möglichkeit auch mit Links oder anderen Verweisen. Wir prüfen alle Kommentare vorab und schalten sie frei - insbesondere am Abend oder am Wochenende geschieht dies teils zeitverzögert. Besten Dank und schöne Grüße vom MedWatch-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.