<
Herdenimmunität

Wenn eine bestimmte Zahl von Menschen gegen einen Krankheitserreger immun ist, kann sich der Erreger nicht weiter ausbreiten. Dadurch sind dann auch die Menschen relativ gut vor der Erkrankung geschützt, die selbst nicht immun sind.